Đọc Truyện theo thể loại Tải Nhạc Mới
,,Und wenn ich nicht will?"
,,Dann stehe ich etwas dumm da, weil ich ihnen gesagt habe, dass ich meine Freundin mitnehmen werde. Meine feste Freundin... wenn du nicht willst wirst du es noch bereuen."
,,Was soll das heißen?".
,,Das ich mit dir in den Film gegangen bin, damit du weißt wie ich in echt bin."
Mit stockt der Atmen. Harry. Mein Harry.
,,Meinst du das ernst?".
,,Klar. Ich scherze nicht, mit so etwas herum. Aber ich erzähle dir später mehr. Spielst du jetzt mit oder nicht."
,,Ok, ich mach mit."
,,Das wollte ich hören, Leonie."
Er greift nach meiner Hand und zieht mich mit zu seinen Freunden.
Ich hätte erwartet, dass mich noch mehrere Freunde von ihm sehe, aber es sind nur die zwei.
,,Bitte, geben Sie uns die Rechnung."
,,Gerne. Bitteschön."
Als wir uns von seinen Freundin verabschiedet haben, gehen wir zu seinem Auto und setzen uns hinein.
,,So, Harry du musst mir jetzt mal einiges erklären", fange ich an.
,,Ja. Was willst du wissen."
,,Bist du genauso wie in dem Film?"
,,Nein. Nicht genauso. Ich kann meine Gefühle schon zeigen etwas mehr zeigen. Bei mir geht es echt um liebe und um keinen richtigen Schmerz".
,,Aber du hast gerne die Kontrolle?"
,,Ja. Ich lege sehr viel wert auf Vertrauen und Ehrlichkeit. Und auf Kontrolle."
,,Und wie sieht das beim Sex aus?"
,,Ich mag ganz normalen Sex, aber auch welchen mit Fesseln, aber nichts mit auspeitschen oder sonst was."
,,Ok."
,,Aber trotzdem meine liebe Leonie würde ich das Maß nicht überspannen und mir nicht widersprechen."
,,Heißt das jetzt, dass ich deine Sklavin bin?", frage ich unsicher.
,,Ich suche keine Sklavin. Ich suche eine feste Freundin."
,,Das heißt? Wir sind jetzt aber nicht zusammen oder so. Oder? Weil du mir das jetzt alles erzählst."
,,Das heißt nichts", sagt er komplett gefühllos.
,,Also kannst du deine Gefühle nicht ausdrücken
,,Kommt drauf an. Wenn es um lieben geht fällt es mir schwer. Können wir jetzt das Thema wechseln?.
,,Danke, dass du Ehrlich zu mir bist."
,,Ehrlich ist mein Zweiter Vorname", lacht er.
,,Fährst du mich bitte wieder nach Hause?", frage ich Vorsichtig.
Er greift nach meiner Hand und sieht mir in die Augen. Seine grünen Augen funkeln förmlich.
,,Wenn es sein muss."
,,Ja, bitte. Sehen wir uns morgen in der Schule?".
,,Klar, aber ich werde dich morgen früh von hier abholen."
,,Harry.."
,,Nicht Harry, ich werde dich abholen. Keine wieder Worte."
-
,,Und danke für das Essen."
,,Immer wieder gerne, Leonie. Bis morgen."
Ich steige aus und knalle die Tür zu.
,,Kind, wo warst du?", fragt mich mein Vater streng.
,,Das geht dich nichts an. Du machst mein Leben komplett kaputt."
,,So jetz reicht es! Ich werde dafür sorgen, dass du noch mehr Nachhilfe bekommst. Egal von wem und egal wie teuer!", schreit er.
,,Du kannst mich mal!".
Mit diesen Worten lasse ich ihn stehen und flüchte in mein Zimmer. Wäre ich doch mal lieber bei Harry gewesen. Bei ihm ist alles so leicht und perfekt.
Nur ob ich mich auf ihn einlassen kann ist eine andere Sache.

«  0.8

0.10 »

#direction #drama #harry #horan #lehrer #liam #liebe #louis #love #malik #niall #one #onedirection #payne #school #schule #schüler #styles #tomlinson #zayn

Mục lục

Từ khóa tìm kiếm